Achtung!!!!

Auf diesem Browser ist JavaScript nicht aktiviert.
Diese Seite kann nicht richtig dargestellt werden.
Besuchen Sie die Hilfeseite für weitere infos.
>

11.7.2024, 15:00

Quietschen II

DJ's im GLEIS!

Geniesse dein Feierabendgetränk zu einem Live-DJ-Set.

Heute mit:

TBC

>

13.7.2024, 14:00

Fotosalon im GLEIS

Wir sind ENY und unser Ziel ist es, euch zum Strahlen zu bringen! Zusammen mit dem GLEIS veranstalten wir einen coolen Fotosalon, in dem talentierte Fotografinnen eure besten Fotos schiessen.

Bringt eure Freunde, Familie oder kommt einfach alleine vorbei und holt euch euer neues Lieblingsbild!

16:00 - open end

Prix libre.

>

15.7.2024, 17:00

KONZERT: Roda de Chôro mit Chôronautas und Tome Iliev

Die Chôronautas, 2022 gegründet, sind ein Ensemble für Chôro und brasilianische Musik aus Zürich. Das diverse Sextett ist verbunden durch die geteilte Leidenschaft für die virtuosen Melodien, überraschenden Harmonien und mitreissenden Rhythmen des Chôros.

Der Chôro gilt als erster in Brasilien entstandener urbaner Musikstil und hat seine Wurzeln in der Fusion zwischen afrikanischen Rhythmen und europäischen Tanzmusikstilen. Traditionell wird der Chôro in "Rodas" (wörtlich: Runden) gespielt, an welchen die teilnehmenden Musiker*innen die Stücke gemeinsam interpretieren bzw. darüber improvisieren.

Neben einer Performance sind die Rodas auch Lernraum, in welchem Chôro vermittelt und gelernt wird. Solch einen Raum möchten die Choronautas nun auch in Zürich schaffen. Interessierte können ihr Instrument mitbringen und selbst mitspielen! Infos zum Repertoire, Noten und Antworten auf Fragen gibt es unter choronautas@protonmail.com.

Bei dieser Roda dürfen die Chôronautas als Special Guest den Klarinettisten Tome Iliev begrüssen, welcher in vielen Stilrichtungen zuhause ist und dadurch verschiedene spannende Einflüsse in sein Spiel des Chôro einbringt.

>

20.7.2024, 11:00

Angehörigen Meetup

Wir wollen Angehörigen in der Schweiz eine Stimme geben

Betreust du im Alltag einen Menschen mit einer körperlichen oder psychischen Krankheit und möchtest dich mit anderen Angehörigen in einem lockeren Rahmen austauschen? Laia und Sarah kennen die Situation aus eigener Erfahrung und wissen, wie wichtig es ist, selbst gut auf sich zu achten. Mit dem ersten Angehörigen-Meetup möchten sie Angehörigen einen sicheren Raum bieten, um sich zu vernetzen, auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen.

Zeit: 13 bis 15 Uhr / Eintrudeln ab 12.30 Uhr / Max. 12 Personen / Kollekte

Melde dich direkt hier an.

>

26.7.2024, 18:00

FENSTERKONZERT: Three Cheese High & Waverer

THREE CHEESE HIGH bringt die Ukulele zurück zur Melancholie. Die Zürcher Singer/Songwriterin singt mit deutschen und englischen Texten über die gesamte Bandbreite an Gefühlen, die das Leben bietet. Vom Fluch der Verliebtheit, bis hin zur Kritik an den gesellschaftlichen Normen.

In seinen Songs porträtiert WAVERER an erster Stelle sich selbst: ein Mann, der oft etwas mehr denkt und fühlt, als ihm lieb ist. Der immer etwas in seiner eigenen Welt schwebt, sich auch gerne mal inszeniert, um sich dann gleich wieder zurückzuziehen. Hinter der Gitarre und dem Mikrofon aber fühlt sich Waverer am wohlsten. Auf der Bühne ist es ihm endlich erlaubt, mit Worten und Stimmen zu spielen, sich sogar selbst zu widersprechen. Mit scharfer Ironie bewaffnet, schiesst er sich immer wieder versehentlich selbst ins Bein – so werden tiefe Ängste ausgesprochen, hart erkämpfte Meinungen fallen in sich zusammen. Die Wahrheit ist doch so selten einseitig.

>

27.7.2024, 14:00

Fotosalon im GLEIS

Wir sind ENY und unser Ziel ist es, euch zum Strahlen zu bringen! Zusammen mit dem GLEIS veranstalten wir einen coolen Fotosalon, in dem talentierte Fotografinnen eure besten Fotos schiessen.

Bringt eure Freunde, Familie oder kommt einfach alleine vorbei und holt euch euer neues Lieblingsbild!

16:00 - open end

Prix libre.

>

28.7.2024, 22:00

GESCHLOSSEN // Sommerpause

Vom 29. Juli - 11. August hat das GLEIS geschlossen.

>

30.8.2024, 18:00

FENSTERKONZERT: Eli

Im Alter von nur 22 Jahren hat die Schweizer Sängerin Eli bereits einen bemerkenswerten Eindruck in der Musikszene hinterlassen. Geboren und aufgewachsen in der Schweiz, entdeckte Eli früh ihre Leidenschaft für das Schreiben und die Musik. Schon in jungen Jahren begann sie, ihre Gedanken und Gefühle in Texten auszudrücken, was den Grundstein für ihre spätere Musikkarriere legte.

Ende 2023 brachte Eli die erste Single ihrer neuen EP heraus, die in Zusammenarbeit mit ihrem engen Kollegen und Kollaborator Aakash entstand. Der Song, wie auch die EP, trägt den Titel "If I Don't Laugh, I'll Cry" und wurde von den Zuhörern begeistert aufgenommen. Die vollständige EP wird Anfang Juli 2024 veröffentlicht und verspricht, ein weiterer Erfolg in Elis Diskografie zu werden.

Prix libre.

>

31.8.2024, 10:00

Silent Reading Rave

Auch im August wird inegläse! Jeden letzten Samstag im Monat bei uns!

Der Silent Reading Rave ist ein Kulturprojekt aus Zürich mit dem Ziel, Menschen zum Lesen zusammenzubringen. Sei es ein neu gekaufter Roman, Zeitschriften, die sich zuhause stapeln, theoretische Unitexte oder das Lieblingsbuch, das man wieder lesen will – beim Silent Reading Rave kann man sich, so lange man will, dem frei gewählten Text widmen.

Reading 12:00-14:00 Uhr

Lesestoff bitte selber mitbringen. Einige Bücher vom grossartigen Verlag Kein&Aber sind vorhanden.

>

31.8.2024, 14:00

queerSalon XVI

Queere Menschen lassen in ihr Leben blicken: Heute mit Arthur Bosshard.

In Altdorf hat er seine Jugend verbracht. Diese ist gekennzeichnet von Ausgrenzung, Lieblosigkeit und seelischem Missbrauch. Ohne zu wissen, dass er schwul sein könnte, wurde er von Familie und Umgebung seit früher Kindheit als «seltsam» taxiert. Der um Jahre ältere Bruder, ein angesehener Urner, schaffte es gar, dass Artur als 21-jähriger durch administrative Versorgung in eine geschlossene psychiatrische Klinik kam. Seelischer Notstand und Minderwertigkeitsgefühl sind die Folgen. Doch dank Unterstützung seines Anwaltes schaffte queerAltern Mitglied Arthur Bosshard die Anerkennung seines fremdverursachten Leids durch Bund, Urner Regierungsrat und demnächst auch durch den Altdorfer Gemeinderat. queerAltern-Präsidentin Barbara Bosshard spricht mit Arthur Bosshard (die beiden sind nicht miteinander verwandt) über Ausgrenzung, Aushalten und wie er den Schritt aus der Einsamkeit schaffte.

Fürs Zusammensein bei einem anschliessenden Abendessen (ab 17.30h) im nahe gelegenen Santa Lucia nimmt Barbara Bosshard bis Sonntag, 25. August 2024, Anmeldungen per E-Mail entgegen: barbara.bosshard@queeraltern.ch

>

2.9.2024, 17:30

Kurkuma - Stand-Up Comedy von Reena Krishnaraja

Kurkuma – anders, fernöstlich, unterschätzt und hartnäckig - Genau so wie ich!

Ich bin gebürtige Appenzell Ausserhoderin mit tamilischen Wurzeln. Mit meinen. 21 Jahren (phu bin i alt) pendle ich zwischen Sozialleben, Hörsaal und Open Mics. Nicht nur der vorprogrammierte Kulturcrash beschäftigt mich. Das Leben als Landei, das Erwachsenwerden, Gegensätze und Schicksaalschläge gehören ebenfalls zu meinen Struggles und somit auf die Bühne! (Gell, läuft bei mir)

Frech, jung, charmant und vielleicht ein bizeli naiv. Reena Krishnaraja gewann bereits mit zarten 19 Jahren den SRF Best Talent Comedy Award 2022. Die gebürtige Ausserrhoderin mit tamilischen Wurzeln erzählt auf der Bühne, wie es diese Kombination durch den Alltag schafft.

Prix libre.

>

4.9.2024, 17:00

Glatti-Gleis-Jass im September

Jassrunde im September!

Um 19:00 wird im GLEIS 'gschieberet' (alles einfach, ohne Wiis, Match=50 Extrapunkte). Gespielt wird in der Regel mit den Deutschschweizer Jasskarten. Damit alle mitjassen können, gibt es im Falle des Falles auch Französisch/Deutschschweizer-Karten – quasi Moitié-Moitié-Jasskarten. Welches Team erjasst sich die meisten Punkte..?

Bitte meldet euch bei Ankunft im GLEIS an der Bar. Der Startpreis beträgt 5.-/Person und ist am Ende des Abends an der Bar zu bezahlen.

Die Anmeldung ist noch nicht möglich.

>

10.9.2024, 17:30

Funny Women

Laugh Out Loud at Funny Women Zurich Launch Premiere

Get ready to chuckle and cheer at the grand premiere of Funny Women Zurich, hosted at GLEIS on the 10th of September. This exciting evening promises to deliver laughter, camaraderie, and a showcase of talented comedians—all with a twist of female flair.

Starting at 19h30, doors will open to welcome guests for an unforgettable night. The show kicks off promptly at 20h00 with a lineup of witty and dynamic performers delivering comedy in English. From seasoned professionals to fresh faces, Funny Women Zurich brings you the best of female comedic talent, sure to leave you in stitches.

In addition to the main lineup, the event features an Open Mic segment where brave souls can take the stage and share their comedic chops. Whether you're a seasoned comic or a first-time performer, this is your chance to shine (liquid courage optional)!

Entry to the event is donation-based, making it accessible for everyone to join in the fun and support this empowering cause. Attendees can expect an evening filled with laughter, community spirit, and perhaps a surprise or two.

Don't miss out on this unique opportunity to be part of the inaugural Funny Women Zurich event. Save the date—10th of September at GLEIS—to witness comedy history in the making. For more information and to reserve your spot, visit https://eventfrog.ch/funnywomenzurich

About Funny Women: Founded in 2002 by Lynne Parker, Funny Women is a pioneering organization dedicated to nurturing and promoting female comedic talent. From its roots in the UK, Funny Women has grown into a global platform inspiring women to find their comedic voices. Learn more about their mission at https://funnywomen.com

>

11.9.2024, 17:30

Literatur und Radiohead

Raffael Rihs: Die Flügel der Anderen

In seinem Debut-Roman "Die Flügel der Anderen" (Caracol, 2023) beleuchtet Raffael Rihs das Leben eines Millennials in der Krise. Der Diskurs über Digitalisierung und Digital Detox ist hochaktuell. Der Autor spürt in seiner Geschichte der Frage nach, wie ein gesunder Umgang mit permanenter Präsenz, Smartphone und Social Media aussehen könnte.

Rihs' Protagonist durchlebt einen radikalen Wandel. Sein Leben verändert sich sowohl beruflich als auch privat in kurzer Zeit. Trotz der ernsten Thematik ist der Text gespickt mit humorvollen Dialogen und Situationskomik, präsentiert in einer lebensnahen, authentischen Sprache.

Im Wechsel zu den Lesungen spielt der Zürcher Pianist Thomas Bloch Bonhoff Radiohead-Songs auf dem Klavier. Digitalisierung, Einsamkeit und Verlust – die Themen der englischen Rockband sind auch die Themen des Romans. Also der passende Soundtrack zum Buch.

Serafins Leben in der Krise

Im Wettlauf der Selbstoptimierung lässt Serafins Performance zu wünschen übrig. Daran ändert sich auch nichts, als er einen Lehrgang für Journalismus anfängt und in die Stadt zieht. Er ist ein Loser. Wäre da nicht dieses beklemmende Gefühl in seiner Brust, er hätte sich längst damit abgefunden.

Dann treten Cleo und Ronnie in sein Leben, und auf einmal sind da zwei Menschen, die sich ihm annehmen. Zum ersten Mal empfindet Serafin so etwas wie Freundschaft und Geborgenheit. Dass er die beiden nach so kurzer Zeit wieder verlieren würde, hat er nicht voraussehen können. Als es soweit ist, sieht er keinen Ausweg und beschließt, sein altes Leben endgültig hinter sich zu lassen. Die Reise, die er antritt, führt ihn in die Abgeschiedenheit. Mit den Flügeln der anderen, mitten in die Wildnis – und zu sich selbst.

>

28.9.2024, 10:00

Silent Reading Rave

Auch im September wird inegläse! Jeden letzten Samstag im Monat bei uns!

Der Silent Reading Rave ist ein Kulturprojekt aus Zürich mit dem Ziel, Menschen zum Lesen zusammenzubringen. Sei es ein neu gekaufter Roman, Zeitschriften, die sich zuhause stapeln, theoretische Unitexte oder das Lieblingsbuch, das man wieder lesen will – beim Silent Reading Rave kann man sich, so lange man will, dem frei gewählten Text widmen.

Reading 12:00-14:00 Uhr

Lesestoff bitte selber mitbringen. Einige Bücher vom grossartigen Verlag Kein&Aber sind vorhanden.

>

28.9.2024, 12:00

5 Jahre Silent Reading Rave

Der silent reading rave feiert 5-jähriges Bestehen - zusammen mit dir im GLEIS!

Mit dabei: tolle Buch-Goodies, Musik, eine Tombola und ein Bücher Tausch-/Flohmarkt!

Komme vorbei und stosse mit dem silent reading rave Verein aufs Jubiläum an. Los geht´s ab 14 Uhr mit zwei Stunden gemeinsam Lesen, anschliessend sorgt ein DJ für gute Day Rave Stimmung.


Reading: 14:00-16:00 Uhr
Feiern ab: 16:00 Uhr


Lesestoff und Bücher zum Tauschen bitte selber mitbringen. Der silent reading rave ist ein non-profit Verein aus Zürich, welcher schweizweit die Freude am Lesen zelebrieren und Literatur fördern möchte.

Eintritt frei, mit Kollekten.

>

2.10.2024, 17:00

Glatti-Gleis-Jass im Oktober

Jassrunde im Oktober!

Um 19:00 wird im GLEIS 'gschieberet' (alles einfach, ohne Wiis, Match=50 Extrapunkte). Gespielt wird in der Regel mit den Deutschschweizer Jasskarten. Damit alle mitjassen können, gibt es im Falle des Falles auch Französisch/Deutschschweizer-Karten – quasi Moitié-Moitié-Jasskarten. Welches Team erjasst sich die meisten Punkte..?

Bitte meldet euch bei Ankunft im GLEIS an der Bar. Der Startpreis beträgt 5.-/Person und ist am Ende des Abends an der Bar zu bezahlen.

Die Anmeldung ist noch nicht möglich.

>

12.10.2024, 14:00

queerSalon XVII

Queere Menschen lassen in ihr Leben blicken: Heute mit Tobias Urech.

Als Mona Gamie hat sie schon oft das Publikum verzaubert. Als Historiker untersucht er in seiner Doktorarbeit an der Universität Basel sechs queere Freundes- und Liebespaare zwischen 1870 und 1970. Bereits in seiner Masterarbeit über frauenliebende Freundinnen ist er der Spur der Luzerner Schriftstellerin Cécile Lauber (1887-1981) und der Berner Journalistin Agnes Debrit-Vogel (1892-1974) gefolgt. Deren 42-jährige innige Freundschaft konnte er anhand unzähliger Briefe, Nachrichten und Postkarten im Gosteli-Archiv festmachen. Diese dokumentieren ihre gegenseitige Liebe, die sie parallel zu Ehe und Familienleben führten. Im Gespräch mit queerAltern-Präsidentin Barbara Bosshard schildert Tobias Urech, wie es den beiden Frauen gelang, sowohl Liebe als auch unabhängiges Leben abseits patriarchaler Strukturen zu leben.

Fürs Zusammensein bei einem anschliessenden Abendessen (ab 17.30h) im nahe gelegenen Santa Lucia nimmt Barbara Bosshard bis Sonntag, 6. Oktober 2024, Anmeldungen per E-Mail entgegen: barbara.bosshard@queeraltern.ch

Foto: David Baechtold

>

23.10.2024, 17:00

Absofuckinglutely! Das sexy Pubquiz im Gleis

Das Sexpubquiz "Absofuckinglutely" geht in die 13. Runde!

Am 23. Oktober begrüssen dich Yael & Baluu mit heissen Fragen, aktuellem sexologischen Wissen und weiteren Höhepunkten. Lade deine Freund:innen ein und gewinne tolle Preise! Anmeldung unter yabadaba-collective@hotmail.com oder unter www.sexpubquiz.ch. Wir freuen uns auf dich!

Richtpreis: 15.-

>

26.10.2024, 10:00

Silent Reading Rave

Auch im Oktober wird inegläse! Jeden letzten Samstag im Monat bei uns!

Der Silent Reading Rave ist ein Kulturprojekt aus Zürich mit dem Ziel, Menschen zum Lesen zusammenzubringen. Sei es ein neu gekaufter Roman, Zeitschriften, die sich zuhause stapeln, theoretische Unitexte oder das Lieblingsbuch, das man wieder lesen will – beim Silent Reading Rave kann man sich, so lange man will, dem frei gewählten Text widmen.

Reading 12:00-14:00 Uhr

Lesestoff bitte selber mitbringen. Einige Bücher vom grossartigen Verlag Kein&Aber sind vorhanden.

>

29.10.2024, 18:00

Pornos und Partnerschaft - Lust oder Last? Buchvernissage und Lesung

Pornos und Partnerschaft - Lust oder Last? Buchvernissage und Lesung.

Die renommierte Sexualwissenschaftlerin und Paartherapeutin Dr. Ursina Donatsch präsentiert an diesem Abend ihr Buch zum Thema "Pornos und Partnerschaft". Sie wird dabei interviewt von der Podcasterin und Journalistin Maja Zivadinovic. Das Publikum darf sich auf spannende Fragen und Antworten rund um das Buch freuen. Darüber hinaus wird die Autorin auch Passagen aus dem Buch vorlesen und Einblicke in ihre Erfahrungen aus der paartherapeutischen Praxis geben. Abgerundet wird der Abend mit Fragen aus dem Publikum und einer Diskussion. Anschliessend gibt es einen Buchverkauf vor Ort mit der Möglichkeit einer persönlichen Widmung der Autorin.

Über das Buch:

Das Schauen von Pornografie ist in Partnerschaften weitverbreitet und stellt viele Paare vor eine grosse Herausforderung. Kann der Konsum schädliche Auswirkungen auf die Partnerschaft haben? Oder hat er sogar einen positiven Effekt auf die Paarsexualität und die Beziehung? Wann spricht man von einer Pornosucht? Oft werden Pornos zudem heimlich konsumiert. Das kann zu Eifersuchtsgefühlen oder gar Gefühlen des Betrugs führen, wenn der Partner oder die Partnerin davon erfährt.

In "Pornos und Partnerschaft - Lust oder Last?" präsentiert Ursina Donatsch aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zum gesunden Umgang mit Pornografie in Beziehungen. Basierend auf fundierter Forschung und ihrer reichen Erfahrung in der Paar- und Sexualtherapie gibt sie darin klare Empfehlungen, worauf dabei geachtet werden sollte. Die Leser*Innen erfahren, in welchem Mass Pornokonsum unbedenklich für die Beziehung ist, wann es Zeit ist, die Notbremse zu ziehen, und welche Schritte dann zu unternehmen sind.

Eintritt frei - Kollekte

Zielpublikum: Die Lesung richtet sich an Paare und Einzelpersonen, die nach einem gesunden Umgang mit Pornos in Partnerschaften suchen und auch an therapeutische Fachpersonen, welche sich mit dem Thema auseinandersetzen möchten, um das Buch in ihren Beratungen zu verwenden oder ihren Klient*Innen empfehlen möchten.

Mehr Infos:

https://ursinadonatsch.ch/index.php/pornos-und-partnerschaft/

>

6.11.2024, 18:00

Glatti-Gleis-Jass im November

Jassrunde im November!

Um 19:00 wird im GLEIS 'gschieberet' (alles einfach, ohne Wiis, Match=50 Extrapunkte). Gespielt wird in der Regel mit den Deutschschweizer Jasskarten. Damit alle mitjassen können, gibt es im Falle des Falles auch Französisch/Deutschschweizer-Karten – quasi Moitié-Moitié-Jasskarten. Welches Team erjasst sich die meisten Punkte..?

Bitte meldet euch bei Ankunft im GLEIS an der Bar. Der Startpreis beträgt 5.-/Person und ist am Ende des Abends an der Bar zu bezahlen.

Die Anmeldung ist noch nicht möglich.

>

20.11.2024, 18:00

Absofuckinglutely! Das sexy Pubquiz im Gleis

Das Sexpubquiz "Absofuckinglutely" geht in die 14. Runde!

Am 20. November begrüssen dich Yael & Baluu mit heissen Fragen, aktuellem sexologischen Wissen und weiteren Höhepunkten. Lade deine Freund:innen ein und gewinne tolle Preise! Anmeldung unter yabadaba-collective@hotmail.com oder per DM auf Instagram @sexpubquiz_yabadaba_collective. Wir freuen uns auf dich!

Richtpreis: 10.-

>

4.12.2024, 18:00

Glatti-Gleis-Jass im Dezember

Jassrunde im Dezember!

Um 19:00 wird im GLEIS 'gschieberet' (alles einfach, ohne Wiis, Match=50 Extrapunkte). Gespielt wird in der Regel mit den Deutschschweizer Jasskarten. Damit alle mitjassen können, gibt es im Falle des Falles auch Französisch/Deutschschweizer-Karten – quasi Moitié-Moitié-Jasskarten. Welches Team erjasst sich die meisten Punkte..?

Bitte meldet euch bei Ankunft im GLEIS an der Bar. Der Startpreis beträgt 5.-/Person und ist am Ende des Abends an der Bar zu bezahlen.

Die Anmeldung ist noch nicht möglich.

Archiv