Achtung!!!!

Auf diesem Browser ist JavaScript nicht aktiviert.
Diese Seite kann nicht richtig dargestellt werden.
Besuchen Sie die Hilfeseite für weitere infos.
>

3.6.2024, 18:00

KONZERT: Little Element

LITTLE ELEMENT, die Musikerin aus Innsbruck, Österreich, lässt Genre-Grenzen verschmelzen und erschafft dabei psychedelisch angehauchte Sound-Welten zwischen Trip-Hop und Indie-Pop. Ganz nebenbei produziert und komponiert die authentische Multiinstrumentalistin auch noch alles selbst – mal dort, am Meer, mal daheim im eigenen Studio in den Tiroler Bergen. LITTLE ELEMENT bringt uns den perfekten Sound für sommerliche Vibes.

Prix Libre. Richtpreis 10-20 CHF

Einlass: 19:30

Start: 20:00

>

8.6.2024, 13:00

Buchvernissage "Luftleer" von Tina Schmid

Luftleer

Louise ist spurlos verschwunden. Mia versinkt nach dem unerklärlichen Verlust ihrer Lebenspartnerin in die Leere. Während einer Reise in den Norden Deutschlands lernt sie die Lektorin Katharina kennen. Fasziniert von der zurückhaltend hartnäckigen Frau, findet Mia allmählich wieder Zugang zu ihren lange erstickten Gefühlen. Durch ein Manuskript, das Katharina sichtet, taucht Mia in die Geschichte von Aaron ein und findet in ihm eine Spiegelfigur. Der junge Architekt, von seinem ersten eigenen Projekt überfordert, wird mit existentiellen Fragen konfrontiert. Der einzige Anker ist seine gute Freundin Gianna. Als ihm sein Alltag allmählich entgleitet, entschliesst er sich für den Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik.

Tina Schmid behandelt in ihrem Roman wichtige Themen wie Depression und Selbstverletzung. Wie geht man mit dem Verschwinden einer geliebten Person um, was tun, wenn man sich so lange in der Schwebe befindet? Tina Schmid schildert direkt, aber berührend die emotionalen Zustände ihrer Figuren Mia und Aaron, deren Schicksale sie geschickt zu einer Spiegelwelt verflicht, sodass die Charaktere des Roman und des «Roman im Roman» teilweise verschmelzen.

Luftleer, Roman, Caracol Verlag, Warth 2024. – Erscheinungsdatum: Ende April 2024

Eintritt frei.

>

9.6.2024, 08:00

Brunch-Spezial: Glatti-Gleis-Jass // AUSGEBUCHT

Jassrunde im Juni!

Warum nicht zwei wunderbare Dinge vereinen?
Wir lieben Brunch. Wir lieben Jassen.

Alle die dem zustimmen oder mind. gerne jassen, treffen sich am 09. Juni um 10.00 Uhr zu einem Jassturnier mit Brunch.

Treffpunkt: Gleis Kulturbar
Ort: Zollhausküche direkt neben der Gleis Kulturbar
Startpreis: beträgt 20.-/Person. inkl. feinem Brunch à Discretion und Getränke

Gespielt wird mit den Deutschschweizer Jasskarten, alles einfach, ohne Wiis, Match=50 Extrapunkte.
Welches Team erjasst sich die meisten Punkte..?

Der Brunch ist ausgebucht.

>

11.6.2024, 17:00

Buchvernissage: Selbstreflexion in der Reportage

Wie beschreiben Reporter*innen eine Welt, die sich permanent durch Beschreibungen verändert? Wie versuchen Autor*innen ehrliche Nähe und Vertrauen zu schaffen? Und wo verlaufen Grenzen, wenn Journalist*innen selber Teil der Geschichte werden? Journalist und Literaturwissenschaftler Pascal Sigg feiert die Erscheinung seiner Dissertation in Buchform und diskutiert mit dem Journalisten und promovierten Philosophen Florian Wüstholz.

Eintritt frei.

>

12.6.2024, 17:00

Absofuckinglutely! Das sexy Pubquiz im Gleis

Das Sexpubquiz "Absofuckinglutely" geht in die 12. Runde!

Am 12. Juni begrüssen dich Yael & Baluu mit heissen Fragen, aktuellem sexologischen Wissen und weiteren Höhepunkten. Lade deine Freund:innen ein und gewinne tolle Preise! Anmeldung unter yabadaba-collective@hotmail.com oder per DM auf Instagram @sexpubquiz_yabadaba_collective. Wir freuen uns auf dich!

Richtpreis: 15.-

>

19.6.2024, 17:00

Neues Sexualstrafrecht - und jetzt?

Das neue Sexualstrafrecht tritt am 1. Juli 2024 in Kraft. Neu gilt: «Nein heisst Nein». Was bedeutet diese Änderung für die Praxis?

Am Mittwoch, 19. Juni 2024, diskutiert die Amnesty International Frauenrechtsgruppe Zürich diese Frage mit vier spannenden Podiumsteilnehmerinnen: Melda Semi (Rechtsanwältin), Cindy & Stephanie (Betroffene, vergewaltigt.ch), Andrea Gisler (Kantonsrätin Zürich, GLP) und Rebecca Schaad (Frauennottelefon).

>

26.6.2024, 17:00

Let's talk about sex and drugs

Die Veranstaltungsreihe „let’s talk about sex and drugs“ ist ein Open-Mic über wichtige Themen rund um Sex, Substanzen und Party in einem cozy Umfeld unter Freund*innen.

Organisiert wird die Veranstaltungsreihe vom Drogeninformationszentrum (DIZ) in Zusammenarbeit mit Dr. Martin Viehweger und Dario Callerame. Ankommen und sich mit Drinks versorgen ab 19.00 Uhr, Veranstaltungsbeginn um 19.30 Uhr - kostenlos und unverbindlich!

Worum geht es?

An den Gesprächsabenden bieten wir die Möglichkeit offen über Themen wie sexuelle Gesundheit, Praktiken, Chemsex, HIV, PrEP oder Sex und Drogen im Allgemeinen zu sprechen.

Konsumierst du gerne mal was zum Sex, bist du neugierig oder hast du explizite Fragen zu Safer Use? Deine Erfahrungen, Fragen und Anliegen, die unsere Community prägen, kannst du in einer intimen und wertfreien Umgebung teilen und mit anderen diskutieren.

Die Veranstaltung ist ein ehrliches und geselliges Format – ein Open-Mic zum gemeinsamen Austausch. Teilnehmer*innen sind vor allem das Publikum. Zudem beteiligen sich Expert*innen, Aktivist*innen, Performance-Künstler*innen und andere Menschen aus der Community, die bei der Förderung von sexueller Gesundheit tätig sind. Sie reden offen über kritische Themen, die für einige Leute tabuisiert oder unangenehm sind. Das Publikum wird dabei ermutigt, teilzunehmen und ist eingeladen, Erfahrungen und Bedenken während ein paar Drinks mit Freund*innen zu teilen.

>

29.6.2024, 10:00

Silent Reading Rave

Auch im Juni wird inegläse! Jeden letzten Samstag im Monat bei uns!

Der Silent Reading Rave ist ein Kulturprojekt aus Zürich mit dem Ziel, Menschen zum Lesen zusammenzubringen. Sei es ein neu gekaufter Roman, Zeitschriften, die sich zuhause stapeln, theoretische Unitexte oder das Lieblingsbuch, das man wieder lesen will – beim Silent Reading Rave kann man sich, so lange man will, dem frei gewählten Text widmen.

Reading 12:00-14:00 Uhr

Lesestoff bitte selber mitbringen. Einige Bücher vom grossartigen Verlag Kein&Aber sind vorhanden.

>

10.7.2024, 17:00

Glatti-Gleis-Jass im Juli

Jassrunde im Juli!

Um 19:00 wird im GLEIS 'gschieberet' (alles einfach, ohne Wiis, Match=50 Extrapunkte). Gespielt wird in der Regel mit den Deutschschweizer Jasskarten. Damit alle mitjassen können, gibt es im Falle des Falles auch Französisch/Deutschschweizer-Karten – quasi Moitié-Moitié-Jasskarten. Welches Team erjasst sich die meisten Punkte..?
Meldet euch bis spätestens am 08. Juli über das Anmeldeformular als Team an.

Bitte meldet euch bei Ankunft im GLEIS an der Bar. Der Startpreis beträgt 5.-/Person und ist am Ende des Abends an der Bar zu bezahlen.

>

28.7.2024, 22:00

GESCHLOSSEN // Sommerpause

Vom 29. Juli - 11. August hat das GLEIS geschlossen.

>

31.8.2024, 10:00

Silent Reading Rave

Auch im August wird inegläse! Jeden letzten Samstag im Monat bei uns!

Der Silent Reading Rave ist ein Kulturprojekt aus Zürich mit dem Ziel, Menschen zum Lesen zusammenzubringen. Sei es ein neu gekaufter Roman, Zeitschriften, die sich zuhause stapeln, theoretische Unitexte oder das Lieblingsbuch, das man wieder lesen will – beim Silent Reading Rave kann man sich, so lange man will, dem frei gewählten Text widmen.

Reading 12:00-14:00 Uhr

Lesestoff bitte selber mitbringen. Einige Bücher vom grossartigen Verlag Kein&Aber sind vorhanden.

>

11.9.2024, 17:30

Literatur und Radiohead

Raffael Rihs: Die Flügel der Anderen

In seinem Debut-Roman "Die Flügel der Anderen" (Caracol, 2023) beleuchtet Raffael Rihs das Leben eines Millennials in der Krise. Der Diskurs über Digitalisierung und Digital Detox ist hochaktuell. Der Autor spürt in seiner Geschichte der Frage nach, wie ein gesunder Umgang mit permanenter Präsenz, Smartphone und Social Media aussehen könnte.

Rihs' Protagonist durchlebt einen radikalen Wandel. Sein Leben verändert sich sowohl beruflich als auch privat in kurzer Zeit. Trotz der ernsten Thematik ist der Text gespickt mit humorvollen Dialogen und Situationskomik, präsentiert in einer lebensnahen, authentischen Sprache.

Im Wechsel zu den Lesungen spielt der Zürcher Pianist Thomas Bloch Bonhoff Radiohead-Songs auf dem Klavier. Digitalisierung, Einsamkeit und Verlust – die Themen der englischen Rockband sind auch die Themen des Romans. Also der passende Soundtrack zum Buch.

Serafins Leben in der Krise

Im Wettlauf der Selbstoptimierung lässt Serafins Performance zu wünschen übrig. Daran ändert sich auch nichts, als er einen Lehrgang für Journalismus anfängt und in die Stadt zieht. Er ist ein Loser. Wäre da nicht dieses beklemmende Gefühl in seiner Brust, er hätte sich längst damit abgefunden.

Dann treten Cleo und Ronnie in sein Leben, und auf einmal sind da zwei Menschen, die sich ihm annehmen. Zum ersten Mal empfindet Serafin so etwas wie Freundschaft und Geborgenheit. Dass er die beiden nach so kurzer Zeit wieder verlieren würde, hat er nicht voraussehen können. Als es soweit ist, sieht er keinen Ausweg und beschließt, sein altes Leben endgültig hinter sich zu lassen. Die Reise, die er antritt, führt ihn in die Abgeschiedenheit. Mit den Flügeln der anderen, mitten in die Wildnis – und zu sich selbst.

>

28.9.2024, 10:00

Silent Reading Rave

Auch im September wird inegläse! Jeden letzten Samstag im Monat bei uns!

Der Silent Reading Rave ist ein Kulturprojekt aus Zürich mit dem Ziel, Menschen zum Lesen zusammenzubringen. Sei es ein neu gekaufter Roman, Zeitschriften, die sich zuhause stapeln, theoretische Unitexte oder das Lieblingsbuch, das man wieder lesen will – beim Silent Reading Rave kann man sich, so lange man will, dem frei gewählten Text widmen.

Reading 12:00-14:00 Uhr

Lesestoff bitte selber mitbringen. Einige Bücher vom grossartigen Verlag Kein&Aber sind vorhanden.

>

23.10.2024, 17:00

Absofuckinglutely! Das sexy Pubquiz im Gleis

Das Sexpubquiz "Absofuckinglutely" geht in die 13. Runde!

Am 23. Oktober begrüssen dich Yael & Baluu mit heissen Fragen, aktuellem sexologischen Wissen und weiteren Höhepunkten. Lade deine Freund:innen ein und gewinne tolle Preise! Anmeldung unter yabadaba-collective@hotmail.com oder per DM auf Instagram @sexpubquiz_yabadaba_collective. Wir freuen uns auf dich!

Richtpreis: 15.-

>

26.10.2024, 10:00

Silent Reading Rave

Auch im Oktober wird inegläse! Jeden letzten Samstag im Monat bei uns!

Der Silent Reading Rave ist ein Kulturprojekt aus Zürich mit dem Ziel, Menschen zum Lesen zusammenzubringen. Sei es ein neu gekaufter Roman, Zeitschriften, die sich zuhause stapeln, theoretische Unitexte oder das Lieblingsbuch, das man wieder lesen will – beim Silent Reading Rave kann man sich, so lange man will, dem frei gewählten Text widmen.

Reading 12:00-14:00 Uhr

Lesestoff bitte selber mitbringen. Einige Bücher vom grossartigen Verlag Kein&Aber sind vorhanden.

>

20.11.2024, 18:00

Absofuckinglutely! Das sexy Pubquiz im Gleis

Das Sexpubquiz "Absofuckinglutely" geht in die 14. Runde!

Am 20. November begrüssen dich Yael & Baluu mit heissen Fragen, aktuellem sexologischen Wissen und weiteren Höhepunkten. Lade deine Freund:innen ein und gewinne tolle Preise! Anmeldung unter yabadaba-collective@hotmail.com oder per DM auf Instagram @sexpubquiz_yabadaba_collective. Wir freuen uns auf dich!

Richtpreis: 10.-

Archiv